Don't Miss

Edel und natürlich: So gelingt der angesagte Nude-Look!

By on Juli 2, 2014
Nude Make-Up liegt voll im Trend

Zarte Beigetöne und edle Stoffe, wie Seide und Tüll zaubern den femininen und natürlichen Nude-Look. Edle und schlichte Kleidung in sanften Nichtfarben ist so angesagt wie nie. Damit der Look von Kopf bis Fuß harmonisch wirkt, müssen Kleidung und Make-Up optimal aufeinander abgestimmt sein.

Zarte Stoffe und natürliche Farben

Der Nude-Look basiert nicht allein auf seinen Farben, sondern auch auf zarten Stoffen, die den Körper schmeichelnd umhüllen. Ein Rock oder Kleid aus edlem Chiffon oder hochwertiger Seide verleiht jeder Trägerin eine weibliche und edle Ausstrahlung. Die Farbnuancen reichen von Hellbraun über Beige bis hin zu Gelbweiß. Spitze und Bordüren unterstreichen den romantischen Charakter des angesagten Modetrends. Damit der Look nicht zu blass wirkt, sollten mehrere Nude-Töne miteinander kombiniert werden. Auch mit zarten Pastellfarben, wie Hellbau der Rosé harmonieren die beigen Kleidungstücke wunderbar. Übrigens können Sie den Nude-Look auch mit schimmernden Bronzetönen kombinieren und so einen eleganten Abendlook zaubern. Beim Schmuck sollten Sie sich allerdings zurückhalten – hier sind Perlenohrringe und filigrane Ketten die beste Wahl.

So schminken Sie den Nude-Look

Natürlich schminkenUm den Nude-Look optimal abzurunden, darf das passende Make-up nicht fehlen. Knallige Farben oder dramatische rote Lippen sind hier fehl am Platz. Stattdessen sind natürliche Töne wie Braun und Beige gefragt. Unreinheiten können mit einem Concealer abgedeckt werden, der zum Hauttyp passt. Die Augen werden mit einem hellen Braunton geschminkt. Wichtig ist, dass der Lidschatten sanft nach außen hin schattiert wird und keine harten Kanten entstehen. Die Wimpern werden nicht in Schwarz, sondern in Dunkelbraun getuscht. Beim Rouge bietet sich ein warmer Braunton an, der gern auch leicht ins Rötliche gehen kann. Dadurch bekommen die Wangenknochen Kontur, ohne dass es unnatürlich wirkt. Der Mund wird ebenfalls zurückhaltend in einem Nudeton geschminkt. Mit einem Hauch von Farbe etwa in Rosé (zum Beispiel auf labello.de finden) entstehen zarte Lippen, die ganz natürlich wirken.

Weniger ist mehr

Der Nude-Look besticht mit seiner Natürlichkeit und ist ein sehr femininer Look. Die Kleidung sollte sich aus zarten Beigetönen und fließenden Stoffen zusammensetzen. Mit dezentem Make-Up wird die natürliche Schönheit unterstrichen, Brauntöne setzen sanfte Akzente. Der Nude-Look eignet sich für jeden Anlass: Er kann im Büro, in der Freizeit und bei feierlichen Anlässen getragen werden

You must be logged in to post a comment Login