Don't Miss

Moderne Büros mit alten Möbel

By on 14. November 2013
Modernes und doch klassisches Büro

Ob Wohnraum oder Büro, man besinnt sich zunehmend auf traditionelle Werte und so finden erlesene Stücke aus vergangenen Epochen immer mehr Liebhaber. Besonders beliebt sind Stücke aus der Zeit des Biedermeiers. Vielleicht deshalb, weil diese Epoche viele parallelen zur heutigen, hektischen Zeit aufweist.

Hintergrund des Biedermeier Stils

Beim Biedermeier handelt es sich um einen Stil, der zu Beginn der Industrialisierung geboren wurde. Er ermöglichte in diesen unruhigen Zeiten das sich Zurückziehen in ein überschaubares Zuhause. So ist er in die Geschichte eingegangen. In dieser Epoche machten die Menschen wichtige Erfindungen, welche die Menschheit quasi in die Moderne katapultierten. Diese Umbruchstimmung in Verbindung mit der Sehnsucht nach Ruhe und Geborgenheit findet sich im typischen Biedermeier-Möbel wieder. Die damalige Zeit war aber auch durch die Verarmung Deutschlands infolge der napoleonischen Kriege geprägt und so waren die finanziellen Möglichkeiten für Kunst und Kultur und damit auch die Möglichkeiten zur Ausstattung der eigenen Wohnräume stark beschränkt. Aus diesem Geldmangel entstand ein ganz eigener Stil. In ihm drückt sich auch das Verlangen nach künstlerischer Schönheit aus, denn der Stil des Biedermeiers fand keinen Niederschlag in der Architektur, sondern er bezieht sich ganz auf Möbel und Inneneinrichtung sowie Porzellan und auch Bilder.

Moderne Einrichtung mit Biedermeier Möbeln

Moderne Büros mit alten MöbelIn der heutigen, schnellebigen Zeit verrät etwa ein Besprechungstisch den Kunden und Besuchern, dass man hier mit einem Partner, der noch Sinn für traditionelle Werte hat, spricht. Aber die Möbel aus dieser Epoche sind nicht nur schön sondern sie sind auch meist sehr bequem und einladend. Für längere Besprechungen und Meetings empfehlen sich Biedermeier Armlehnstühle oder Biedermeier Sessel, die dank gepolsterten Rückenlehnen oder Armlehnen besonders komfortabel sind. Aber auch ein Biedermeierschreibtisch macht sich auch in modernen Büros sehr gut und ist etwa hier auch heutzutage problemlos zu finden. Diese Möbel hießen auch “Bureaus plat”. Sie gehen den in späteren Zeiten häufig gefertigten Plattentischen und sogar einigen modernen Designs voraus. Ein ganz besonders Schmuckstück ist der Schreibschrank, der auch oft als Sekretär bekannt ist. Damit ist nicht unbedingt ein männlicher Büroangestellter gemeint, sondern ein eher zierliches, abschließbares Möbel. Es hat einen tischartigen Unterbau, manchmal auch in Form einer Kommode sowie einen Aufbau mit zwei Türen und einem Pultdeckel. In ausgeklappter Form dient dieser Deckel als Schreibfläche. In Kombination mit einer Schreibtischlampe kann so ein Mix aus traditionell und modern geschaffen werden.

One Comment

  1. Pingback: Bürostuhl - Worauf ist beim Kauf zu achten? - Onlineshop Genial

You must be logged in to post a comment Login